MEINE MUSIKALISCHE GESCHICHTE:
Ich weiss, Menschen wollen hören, dass ich in der Schweiz, dann in Wien Gesang studiert habe. Dass ich Konzerte sang in Deutschland und Österreich. Ja, ich sang und ich verdiente Geld damit. – JEDOCH: DAS IST NICHT DER GRUND, WARUM ICH SO SINGE, WIE ICH ES HEUTE TUE.

Ich hatte schon in der Gebärmutter Opernklänge ans Ohr bekommen. Möglicherweise besitze ich deshalb seit frühester Kindheit eine visuelle-akustische Fähigkeit, Energie in Form von Licht und Frequenzen gleichzeitig wahrzunehmen. Diesem Weg folgte ich. Dank dem Impuls meines Ex-Ehemannes kam ich an das Lichtenberger Institut in Deutschland. Die Begründerin, Gisela Rohmert, liess mich alles in Frage stellen, was ich je gelernt hatte. Als ich sie das erste mal gehört hatte, war ich bereit alles aufzugeben, um so zu singen.

Ich sang über 15 Jahre nur noch einen einzigen Klang. Stundenlang täglich.

Ich lernte viel über mich selbst, über den Körper, die Funktion von Stimme, die Physiologie des Kehlkopfes und die unglaublichen Zusammenhänge vom Kehlkopf und von der Stimme im Zusammenhang zum Körper. Mein Spezialgebiet wurde der Hirnstamm und die Stimme im Zusammenhang mit der Seele, dem Geist, dem Körper und speziell im Zusammenhang mit allen Gebieten der Angst. Ich hatte ohne es zu wollen einen neuen Schlüssel für neue Lebenskraft gegen Angst gefunden.

UND ICH LERNTE ZU VERTRAUEN – in etwas Größeres. In eine Selbstorganisation. In eine Gesetzmässigkeit der Natur, welche sich in unserem Körper abbildet. Ich würde mich freuen, für Sie singen zu dürfen.

MEIN GESANG

AUS TIEFSTER BERUFUNG

DIE PERSON

Gabriela Ackermann ist Opernsängerin, Personal Coach und Expertin für bio-psychologische Körpersprache, Körpertypologie und Stimme. Ihr Spezialgebiet heisst Angst. In der Schweiz (Basel und Zürich) und Wien studierte sie Gesang, zudem verfügt sie über Diplome für angewandte Stimmphysiologie nach Rohmert, als medizinische MTA, Lehrerin, als psychologische Körpertherapeutin (Biosynthese, Drs.Boadella, Heiden) und körperorientierte Traumatherapie (Practicioner Somatic Experience, Dr. Levine, USA).

Ihre zahlreichen Erfahrungen in diesen Bereichen verknüpfte Gabriela Ackermann schließlich zu ihrer eigenen erfolgreichen Methode „The Human Key©“. Mit ihrer Vision verbinden sich Gesundheit, Kunst, Medizin und Schönheit. Ihr mietbarer Wohn- und Arbeitsort, das BALI-HAUS, ist eine Oase inspirierender Stimmigkeit und verbindet Menschen und Kulturen.

EIN EINZIGER KLANG SPIEGELT DEN

MENSCHEN UND DAS GANZE UNIVERSUM

15 Jahre nur einen einzigen Ton singen. Über Stunden, Tage, Wochen und Jahre.

Musikstudium SMPV Schweiz, dann Gesangsstudium Musikhochschule Wien. Namhafte Meisterkurse. Absolventin neue Opernschule Zürich. Konzerte in Darmstadt, Hamburg, Graz, Wien, Kärnten, Venedig, Tonhalle Zürich. Entscheidende Begegnung mit Gisela Rohmer und Studium angewandte Musikphysiologie nach Rohmert, Lichtenberger Institut, Deutschland. Gesang bei Gisela Rohmert. 15 Jahre singen einzelner Klänge über Stunden, Monate und Jahre. Gisela Rohmert ist der Baustein, er alles veränderte und die Sängerin das werden liess, was sie heute ist.

KURSE MIT DR. PETER LEVINE (USA) UND MICHAEL BLUME (ZÜRICH)

INTERNATIONALE KURSLEITUNG

Erfahrungen

Erfahrungen in Ballett und Schauspiel seit frühester Kindheit. Schauspiel im Nebenfach während Lehramtausbildung. Jahrelange Schauspielausbildung bei Helmut Pietz, Solothurn. Projektarbeit mit dem Regisseur Alfred Sieling, Hamburg.
Spitzensporterfahrung durch Springreiten mit und beim mehrfachen Olympiasyieger Willi Melliger.